Druckgrafik-Workshops für Erwachsene

»Tiefdruck- Flachdruck«

Das Münchner Künstlerhaus bietet begleitend zur Picasso-Ausstellung in der hauseigenen Lithografiewerkstatt sowie im überdachten Innenhof mehrstündige Workshops für Erwachsene an.

Wer hat den Steindruck erfunden? Wie funktioniert die Technik der Lithografie? Was ist der Unterschied zwischen einer Radierung und einer Lithografie?

Radierung bezeichnet ein grafisches Tiefdruckverfahren der künstlerischen Druckgrafik. Für den Tiefdruck werden der glatten, ebenen Oberfläche einer Druckplatte „Vertiefungen“ in Form von Linien oder Punkten zugefügt. Dazu verwendet man die Radiernadel. Es gibt zwei unterschiedliche Arten von Radierung, was die Herstellung der Druckplatte betrifft: die Kaltnadelradierung, bei der die Zeichnung mit der Radiernadel eingeprägt wird sowie die Ätzradierung, bei der die Zeichnung eingeätzt wird.

Die Lithografie ist das traditionelle Flachdruckverfahren, in dem ein abgeschliffener Kalkstein mit fetthaltiger Kreide oder Tusche bezeichnet wird. Der Stein kann sowohl Wasser, als auch Fett aufnehmen. Die Zeichnung wird durch Druckfarbe ersetzt, während der Stein feucht gehalten wird. Über eine Reiberpresse wird die Farbe auf Papier gedruckt. Die Lithografie bietet neben Schwarz/Weiß- und Farbdrucken vielfältige Experimentiermöglichkeiten, bis hin zu fotografischen Umsetzungen von Vorlagen.

In den Workshops können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen ganzen Vormittag unter professioneller Anleitung die Techniken der Radierung und Lithografie ausprobieren und selbst drucken. Beide Drucktechniken werden erläutert und es besteht die Möglichkeit, sowohl eine eigene Lithografie als auch eine Radierung zu erstellen.


Termine

Samstags jeweils 10 bis 15 Uhr
August: 06.08. / 13.08. / 20.08. / 27.08.
September: 03.09. / 10.09. / 17.09.


Preise & Anmeldung

€ 60,- fünfstündiger Workshop inkl. Ausstellungsbesuch und Materialkosten
Anmeldung unter info@kuenstlerhaus-muc.de oder Telefon 089 - 5991 8414.

facebook Münchner Künstlerhaus
twitter Münchner Künstlerhaus
instagram Münchner Künstlerhaus